Der orthopädische Serienschuh wird von den Fabriken als Halbfabrikat geliefert und vom Orthopädieschuhmacher mit allen erforderlichen orthopädieschuhtechnischen Massnahmen ergänzt, wie dem Einbau einer orthopädischen Fussbettung und orthopädischen Schuhzurichtungen an Schaft und Boden.

Der orthopädische Serienschuh stellt eine rasch realisierbare Lösung dar, mit welcher der Patient schnell mobilisiert werden kann.

Als Vertragslieferant sind wir berechtigt, die jeweiligen Leistungen mit den Unfall- und Invalidenversicherungen abzurechnen.

Beurteilung der Füsse
Fussleisten und dementsprechend angefertigte Fussbettungen
Schaftänderung an Lähmungsschiene
Fertig erstellter Serienschuh